Atelier Wolfgang Kutzner

Workshop Mayschoß 2012

Zusammen mit 15 Jugendlichen der Jugendgruppe Mayschoß führte Wolfgang Kutzner im August 2012 einen Workshop durch. Die Motive, die auf dem Maler der Romantik Jean Nicolas Ponsart zurückgehen, vereinigen Tradition und Moderne. Dies zeigt sich an den ursprünglichen Lithographien wie z.B. "Die Ruine der Saffenburg" und der zeitgenössischen Bildsprache. "Wir haben ihm die Referenz erwiesen und trotzdem etwas Neues daraus gemacht", so der Künstler. Horst Knieps stellte dankenswerterweise seine Halle zur Verfügung, die wir bemalen durften. Ein weiteres Wandbild wurde an Gemeindehalle (Fuhrweg) angebracht. Unterstützt wurden wir dabei von der Leiterin des Jugendtreffs Anneliese Baltes sowie Rainer Hess und Markus Simons, der uns farbtechnisch beriet. Die Wandmalerei wurde mit Silikatfarbe ausgeführt. Das Bild "Spätburgunder" an der Gemeindehalle ist 2,10 Meter hoch und 7 Meter lang, das an der Halle heißt "Blick auf Lochmühle und Saffenburg" und misst 1,8 Meter mal 6 Meter.