Atelier Wolfgang Kutzner

Ausstellung in der Galerie Marita May

Zusammen mit Renate Wittkuhn-Ring stelle ich vom 24.2.2018 bis zum 3.4.2018 in der Galerie Marita May in Daun-Pützborn aus. Die Eröffnung findet am Samstag, den 24.2. um 16 Uhr statt. Die Einführung hält Markus Eisenbeis.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Ausstellungs-Flyer.

Hier geht es zu den Bildern der Ausstellung in der Galerie May.

Aktuelle Information: Die Ausstellung wird verlängert bis zum 9.5.2018. Besichtigungstermine sind nach dem offiziellen Ende bis dahin nach telefonischer Vereinbarung mit der Galerie Marita May (06592 10223) möglich.

Offenes Atelier 2017

Liebe Freunde der Kunst,
ich lade ganz herzlich zum Offenen Atelier ein.

Öffnungszeiten:
Samstag, den 16.09. und Sonntag, den 17.09. 14 bis 20 Uhr
Samstag, den 23.09. und Sonntag, den 24.09. 14 bis 19 Uhr

Das Offene Atelier findet statt in:
Atelier Wolfgang Kutzner
Hauptstraße 103
53506 Kesseling

Pompeji - Rom - Staffel

Eröffnung am 05. Mai 2017 19 Uhr
06./07. und 13./14. Mai, 14 bis 18 Uhr
Kunstforum Palastweiher, Winzerstraße 7, 53639 Königswinter

Mehrere Reisen nach Rom und Pompeji bilden die Grundlage dieser Ausstellung.

Seit 1995 setzte ich mich mit der römischen Kultur auseinander. Inspirationsquellen sind u.a. die Wandmalereien in Pompeji, der Vesuv und die vom Vulkan geprägte Landschaft.

In Rom lasse ich mich auf den Spuren von Corot von der antiken Stadt, den Gärten Farnese auf dem Palatin und dem Forum Romanum inspirieren. Ausgehend von Skizzen, die bis auf wesentliche Merkmale Zeichnungen zeigen, erfahren die Bilder im Staffeler Atelier w√§hrend des Arbeitsprozesses eine Wandlung, die bis zur völligen Abstraktion führen kann.

Hier geht es zu den Bildern der Ausstellung Pompeji - Rom - Staffel.

Offenes Atelier September 2016

Am 10. und 11. September 2016 öffne ich mein Atelier und zeige neue Bilder, vorzugsweise zu den Themen Pompeji und Rom. Das Atelier ist jeweils von 14-20 Uhr geöffnet.

In der Woche danach besteht die Möglichkeit für weitere Termine nach Absprache.

Atelier Wolfgang Kutzner
Hauptstraße 103
53506 Staffel
Telefon: 02647/3284

Hier finden Sie eine Auswahl der gezeigten Bilder:

Neues aus Paris

Inspiriert vom Besuch des Friedhofs "Pere Lachaise" in Paris im Febraur 2016 sind neue Arbeiten entstanden. Ausgehend von Tuscheskizzen und Fotographien entwickelten die Bilder im weiteren Arbeitsprozess eine eigene Natürlichkeit. Das wurde ermöglicht durch die verschiedenen Materialien.

Pere Lachaise (2016), Mischtechnik auf Papier, 85x140 Pere Lachaise Ortswechsel (2016), Mischtechnik auf Papier, 70x100
Pere Lachaise Corot (2016), Mischtechnik auf Papier, 70x100 Pere Lachaise Epilog (2016), Mischtechnik auf Papier, 70x100

Neues aus Rom

Zur Zeit beschäftige ich mich wieder mit der Thematik Pompeji und Rom.

Rom (2016), Acryl auf Leinwand, 60x80 Villa dei misteri (2016), Acryl auf Leinwand, 60x80 Römisch (in Arbeit), Acryl auf Papier, 26x36 Homer (in Arbeit), Acryl auf Leinwand, 100x120

General-Anzeiger über die Ausstellung im Caesar

Der Bonner General-Anzeiger berichtet über die Gemeinschaftsausstellung im Caesar. Hier geht's zum Artikel.

Kunst direkt Mainz

Zum wiederholten Mal habe ich in Mainz an der Messe "Kunst direkt" teilgenommen. Wie jedes Mal fand die Messe in der Rheingoldhalle statt. Dieses Mal waren die Kojen mit 4x4 Metern allerdings größer als gewohnt. Gezeigt wurden Collagen, Zeichnungen und Malereien vom spanischen Jakobsweg, den ich bereits mehrfach gewandert bin.

Ganz im Gegensatz zu den Ruhe und Harmonie ausstrahlenden Werken, war das Interesse der Besucher groß. Viele Gäste, Mitaussteller und Künstlerfreunde nutzten die Gelegenheit für einen Besuch und ein Gespräch.

Ausstellung im Caesar Bonn

Unter dem Titel "Ursprung und Wandlung" stelle ich derzeit zusammen mit Rainer Hess, Gudrun Naekel und Werner Bitzigeio im Caesar Forschungszentrum, Ludwig-Erhard-Allee 2 in Bonn aus. Diese Ausstellung wird noch bis zum 4. August 2014 zu sehen sein.

Hier geht es zu den Bildern der aktuellen Ausstellung.

Zwischenbericht "Der Langsame sieht mehr"

Pilger unter sich, Arno Ockenfels und Wolfgang Kutzner nach der Lesung, Foto: Hildegard Ginzler

Noch bis zum 28. August 2013 bin ich mit meinen Bildern zum Jakobsweg in der Galerie Artspace K2 in Remagen zu Gast. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen:

Dr. Heidrun Wirth und Wolfgang Kutzner nach der Ansprache, Foto: Hildegard Ginzler

Im Rahmen der Ausstellung las Arno Ockenfels aus seinem Buch "Das Ziel nicht vergessen, den Mut nicht verlieren". Die Lesung war gut besucht und dauerte bis zum späten Abend. Durch die lebhafte und spannende Erzählung wurde es aber niemandem langweilig. Zum Schluß gab es noch eine rege Diskussion mit den teilweise auch schon pilgererfahrenen Zuhörern. Hildegard Ginzler berichtet darüber im Blick aktuell, und auch Karl-Peter Gerigk hat bei EU kultura einen Beitrag veröffentlicht.

Zum Abschluß möchte ich noch einen Einblick in den Entstehungsprozess des Bildes "Camino Frances" geben, indem ich es der Vorlage im Atelier gegenüberstelle.

Der Langsame sieht mehr

Seit dem 14. Juli 2013 bin ich Gast in der Galerie Artspace K2 in Remagen. In dieser Ausstellung dreht sich alles um den "Camino Frances" in Spanien. Ich zeige hier zum ersten Mal aktuelle Skizzen und Bilder zu diesem spannenden Thema.

1200 km haben ihre Spuren hinterlassen, an den Schuhen, im Leben und auch in meiner Malerei.

Ich würde mich freuen, Sie in der Ausstellung begrüßen zu können.

Hier geht es zu den Bildern der aktuellen Ausstellung.

Und hier ist die Einführung zur Ausstellung von Dr. Heidrun Wirth.

Hildegard Ginzler hat im General-Anzeiger über die Ausstellung berichtet: http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/kreis-ahrweiler/remagen/Zeichnungen-und-Collagen-von-Wolfgang-Kutzner-im-Artspace-K2-article1101138.html

Bilder aus der Ausstellung in Bad Breisig

Zur Ausstellungseröffnung in Bad Breisig haben wir alle Bilder für Sie online gestellt: Bildergalerie Bad Breisig

Die Ausstellung findet vom 16.12.2012 bis zum 21.12.2012 in der Koblenzer Straße 86 in Bad Breisig statt. Sie ist täglich geöffnet von 14 bis 22 Uhr.

Die Finissage ist am Freitag, den 21.12. ab 20 Uhr.

Verfolgen Sie dieses Event doch auch auf Facebook.

Winzergenossenschaft Mayschoß

Im Zuge der Renovierung der Mayschosser Weinkeller gestaltete Wolfgang Kutzner eine Wand. Als Vorlage dazu diente ihm die Lithographie "Die Ruine der Saffenburg" von Jean Nicolas Ponsart, der zwischen 1831 und 1839 die Ahr in sein künstlerisches Schaffen einbezog. Das Wandbild hat eine Größe von ca. 2,30 Meter mal 2,80 Meter. Das ist nicht die erste Wandgestaltung des Künstlers in der Winzergenossenschaft, unter anderem wurde der Römerkeller mit pompejanischen Fresken ausgestaltet. Auch in der Lounge hat sich Kutzner mit einer Antiklasur und Schriftgestaltung verewigt.

Vorschau Felsenatelier

Inspiration Reisen

Von ihren Reisen aus Seoul und Kalifornien haben Rainer Hess und Wolfgang Kutzner Bilder mitgebracht. Diese werden bei der Ausstellung im Felsenatelier um den Maifeiertag gezeigt. Und schon heute hier als exklusive Vorschau:

Rainer Hess - Seoul

Wolfgang Kutzner - Los Angeles

Art Cologne 2012

Kurzer Gruß von der Art Cologne 2012. Mit 60000 Besuchern war die Messe sehr gut besucht. Zum ersten Mal dabei, die NADA, als Messe in der Messe. Mit neuen Inspirationen nach Hause gekommen.

Wineahrt im Felsenatelier

Liebe Kunstfreunde,

bald ist es wieder so weit. Am Samstag, den 28. April 2012, um 19 Uhr, heißt es wieder: Gute Bilder, leckerer Wein, nette Menschen und mehr. Dies alles in den einmaligen Atelierräumen des Malers Rainer Hess.

Die Künstlerin Hyun Joo Jo aus Korea zeigt Päonien (koreanische Hochzeitsblumen). Aus Ihren Bildern spricht eine tiefgehende Auseinandersetzung mit der Natur. Rainer Hess präsentiert unter anderem seine neuen großformatigen eruptiven Malereien. Allein deswegen lohnt sich schon die Anfahrt. Ich zeige neue Arbeiten zum Thema "Stillleben anders" und kleinere Fresken, sowie Zeichnungen vom Jacobsweg und zum Thema Wein.

Felsenatelier Rainer Hess
Ahr-Rotweinstraße 9, 53508 Mayschoß T 01788531245
Weitere Öffnungszeiten: Sonntag, 29.4. 14-20 Uhr; Montag, 30.4. 18-20 Uhr; Dienstag, 1.5. 14-20 Uhr
http://www.wineahrt.de

Jakobsweg

Seit 2007 verbringt Wolfgang Kutzner regelmäßig Zeit auf dem Jakobsweg in Spanien, zuletzt im Sommer 2011.. Auf dieser 600 Kilometer langen Wegstrecke sind auch einige Zeichnungen entstanden, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.